VW LT28 - Der Plan 


Eine Idee wird geboren . . . 

Ich habe beim Stöbern im Internet ein interessantes Angebot entdeckt.
Da es nun in meinem guten alten VW T4 vorn mit 3 Personen doch etwas eng wird, suchte ich ein Fahrzeug mit der Möglichkeit, ohne großen Platzverlust eine zusätzliche Sitzreihe und ein bißchen mehr Komfort einzubauen.

Eigentlich habe ich nach einem T4-Transporter mit langem Radstand und etwas stärkerer Motorisierung gesucht. Aber die Modelle mit TDI-Motor sind so gefragt, daß sie zu horrenden Preisen gehandelt werden.

Dabei bin ich eher zufällig auf einen VW-Transporter LT28 gestoßen. Der Zustand des Fahrzeuges ist ausgesprochen gut, TDI-Motor mit 102 PS, 100.000 km gelaufen, 4 Jahre alt.
Sicher, die Außenmaße des Fahrzeuges sind schon beträchtlich, aber dafür kann man auch eine ansprechendere Wohnmobil-Ausstattung einbauen. Und in Heikes Garage paßt das Vehikel sogar rein! Auf den VW-Internet-Seiten wird für den LT28 mit mittlerer Beladung(!) ein Verbrauch von 7,5 bis 8,2 Litern Diesel je 100 km angegeben.
(Die Verbrauchsangaben haben sich inzwischen bewahrheitet. Bei normaler Fahrweise begnügt sich der LT mit weniger als 7 Litern Diesel. Bei den Ausmaßen des LT wirklich ein Sparwunder; mein VW T4 mit 78 PS hat es nie unter 7,5 Litern geschafft!)
Eine Anwort der Versicherung zu den Konditionen für dieses Fahrzeug steht leider noch aus.
(Versicherung ist doch relativ hoch, der LT hat eben 102 PS . . .)

   

Der Preis ist ausgeprochen günstig; für einen T4 mit gleicher Ausstattung und Laufleistung müßte ich noch 5 Tausender drauflegen.
 
Ich habe nachfolgend einige Bilder vom Fahrzeug eingestellt, außerdem noch eine Darstellung mit Maßangaben zum Fahrzeug.
Sind meine Gedanken noch nachvollziehbar oder leide ich langsam an Größenwahn?